Selbstreflexion: Wer bin ich und welche Stelle passt zu mir?

  • Verstehen, nach welchen Kandidaten Arbeitgeber suchen

Für Arbeitgeber sind bei der Bewerberauswahl drei Kriterien wichtig. Von erfolgreichen Kandidaten wünschen sie sich die passenden Qualifikationsmerkmale und Kompetenzen, mindestens ebenso sehr jedoch Leistungsmotivation und Persönlichkeit. Wenn die Qualifikationen stimmen und ein Bewerber Potential erkennen lässt, gibt für die Entscheidung der Personaler in der Regel Sympathie den Ausschlag. Schließlich muss der neue Mitarbeiter auch zur Kultur des Unternehmens passen.

  • Qualifikation und Merkmale
  • Leistungsmotivation und Persönlichkeit
  • Sympathie
  • Den eigenen Standort definieren

Um dich als kompetenter, motivierter und sympathischer Bewerber zu präsentieren, musst du als erstes deinen eigenen Standort definieren, indem du Antworten auf die folgenden Fragen findest. Sie bilden die Grundlage für deine Selbstpräsentation und deine Bewerbungsstrategie:

  • Wer bin ich und welche Stelle/welches Unternehmen passt zu mir?

Als ein Beispiel: Wenn du unkonventionell und kreativ bist, wirst du in einem Traditionsunternehmen mit strikten Hierarchien vermutlich nicht besonders glücklich. Signale, dass es hier Diskrepanzen geben könnte, sendest du sehr wahrscheinlich mit deinen schriftlichen Bewerbungsunterlagen aus. Wenn überhaupt ein Vorstellungsgespräch zustande kommt, werden sie dann noch deutlicher zutage treten.

  • Was kann ich und wie kann ein potentieller Arbeitgeber von meinen Fähigkeiten profitieren?
  • Worin besteht meine Motivation, mich bei einem bestimmten Unternehmen und auf eine bestimmte Stelle zu bewerben?

Falls du mehr über deine Stellensuche wissen willst oder hilfreiche Tipps zu deiner Bewerbung brauchst, hol dir den ultimativen Bewerbungsguide 2019!

Viele Grüße das Online Team von

kreativelebenslaufvorlagen.de

0