Moderne Lebenslauf Vorlagen: So erstellst du einen professionellen Lebenslauf

Der Lebenslauf ist das Kernstück einer Bewerbung. Neben dem Anschreiben – in dem der Bewerber deutlich macht, warum er bei einem bestimmten Arbeitgeber tätig werden möchte und weshalb er für den gewünschten Job geeignet ist – handelt es sich um das wichtigste Dokument in den Bewerbungsunterlagen. Entsprechend große Bedeutung kommt einer ansprechenden und professionellen Gestaltung des Lebenslaufs zu. Lebenslauf Vorlagen können dabei hilfreich sein.

Wenn deine letzte Bewerbung schon eine Weile zurückliegt, kann es sein, dass sich zwischenzeitlich bestimmte Aspekte bei der Gestaltung eines Lebenslaufs geändert haben. Deshalb ist es wichtig, die aktuellsten Gepflogenheiten zu kennen. Dabei kannst du dich auch an Lebenslauf Vorlagen orientieren.

In jeden Lebenslauf gehören neben den beruflichen Stationen – dem Kernstück des Lebenslaufs – auch Informationen zu deiner Person, darunter Name, Anschrift und Kontaktmöglichkeiten. Auch ein Bewerbungsfoto im Lebenslauf ist in Deutschland weiterhin üblich. Dieses sollte unbedingt von guter Qualität sein und dich im übertragenen Sinn im besten Licht zeigen.

Auch Angaben zu weiteren Qualifikationen solltest du in deinem Lebenslauf vermerken. Dabei kann es sich zum Beispiel um Weiterbildungen oder der Teilnahme an Workshops handeln. Wenn du noch wenig Berufserfahrung hast, solltest du unbedingt auch relevante Praktika aufzählen.

Schließlich sind auch Angaben zu weiteren Kenntnissen, vor allem in den Bereichen Sprach- und EDV-Kenntnisse, Pflicht in jedem Lebenslauf. Zu Abschluss solltest du noch kurz einige Hobbies vermerken – im besten Fall suchst du solche aus, die einen Pluspunkt für deine Bewerbung darstellen. Es sollte sich aber natürlich tatsächlich um deine Interessen handeln.

Zwar gibt es keine offizielle Regelung zur Gestaltung des Lebenslaufs. Länger als zwei Seiten sollte er jedoch keinesfalls sein. Wer schon sehr erfahren ist, lässt notfalls lange zurückliegende und weniger relevante Erfahrungen weg. Es gibt deinem Lebenslauf einen professionellen Schliff, wenn du ihn persönlich unterschreibst. Zwar ist auch das keine Pflicht, aber in manchen Branchen gerne gesehen. Außerdem verleihst du dem Dokument so eine persönliche Note.

Auch der Gestaltung des Lebenslaufs kommt eine große Bedeutung zu. Zwar zählt am Ende der Inhalt, aber mit einem professionell gestalteten Lebenslauf kannst du die Entscheidungsträger im Unternehmen, in dem du dich bewirbst, durchaus positiv stimmen oder ihr Interesse wecken.

Lebenslauf Vorlagen nutzen

Wenn du für deinen Lebenslauf Vorlagen nutzt, solltest du diese jedoch unbedingt verändern oder individuelle und kreative Lebenslauf Vorlagen verwenden. Andernfalls fällt leicht auf, dass es sich um eine Vorlage handelt.

Um deinen Lebenslauf professionell zu gestalten, kannst du mit verschiedenen Schriftarten und -größen arbeiten. Auch Farben kannst du (zurückhaltend) einsetzen. Achte jedoch darauf, dass die Übersichtlichkeit des Dokuments nicht unter dem Design leidet. Bei der Gestaltung des Lebenslaufs ist es eine gute Idee, dich am Corporate Design des potenziellen Arbeitgebers zu orientieren und etwa dessen Farbwahl oder Schriftart zu übernehmen. Hier siehst du wie man unsere Bewerbungsvorlagen bearbeiten kann.

Wenn es dir entsprichst und du der Meinung bist, dass es beim möglichen Arbeitgeber gut ankommt, kannst du bei der Gestaltung deines Lebenslaufs auch etwas kreativ werden und vom üblichen Aufbau abweichen. Auch ein Querformat, etwa mit einem Zeitstrahl, ist möglich – und fällt garantiert beim Personaler auf.

Viele Grüße das Online Team von

kreativelebenslaufvorlagen.de

0